Newcomer Pokal in Dülmen am 06.09.2014

Der Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen hatte die Idee JMD Solisten und Duos, kurz vor den in 2 Wochen beginnenden Ranglisten, nach Dülmen einzuladen. Hintergrund war, dass sich hier sowohl Leistungs- als auch Breitensportler, jeweils in eigenen Turnieren, miteinander messen konnten. Lediglich die topplatzierten Tänzerinnen der letztjährigen Deutschen Ranglisten, durften nicht dabei sein.

Für LNE starteten Ina und Andrea in der Hauptgruppe II bei den Breitensportlern und Fiona und Lotti in der Hauptgruppe der Leistungssportler.

Ina und Andrea zeigten, dass Sie keine Angst haben mussten, sich vor den gut 150 Zuschauern zu präsentieren. Beide tanzten Ihre Choreographien sehr sicher und wurden, wie alle teilnehmenden Tänzerinnen dieser Startklasse, mit dem Finaleinzug belohnt. Am Ende wurden es, nach einer weiteren Steigerung in der Endrunde, ein zweiter Rang für Ina und ein Dritter für Andrea.

Ina belegte den zweiten Rang bei den Breitensportlerinnen

Ina belegte den zweiten Rang

Andrea in der Hauptgruppe II Breitensport

Andrea in der Hauptgruppe II Breitensport

 

 

 

 

 

 

 

Fiona und Lotti sahen sich in dem größten Starterfeld an diesem Tage. Nach der Vorrunde folgten für beide Tänzerinnen noch 2 Zwischenrunden, bevor sie sich sicher für das Finale der besten 7 qualifizierten. Wie der Turnierleiter bemerkte, war die Qualität dieser Endrunde schon der eines Ranglistenturniers würdig. Bei der Bekanntgabe der offenen Wertung jubelten die Tänzerinnen und der mitreiste LNE-Anhang euphorisch. Fiona belegte knapp den sechsten Platz; Lotti konnte mit vier Einsen den deutlichen Turniersieg in dieser „Königinnenklasse“ für sich verbuchen.

Grandioser Turniersieg für Lotti in einem sehr starken Feld

Grandioser Turniersieg für Lotti in einem sehr starken Feld

Fiona wurde phantastische Sechste im Finale der Leistungssportler

Fiona wurde phantastische Sechste im Finale der Leistungssportler

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Einzige, was der hervorragende Gastgeber vergaß, waren die Pokale beim „Newcomer-Pokal“…. Trotzdem kommen wir im nächsten Jahr gerne wieder. Wir hoffen auf mehrere dieser Events; zumindest gaben sowohl der Zuschauerzuspruch und das Niveau der startenden Tänzerinnen Hoffnung auf eine Fortsetzung.

Die gezeigten Leistungen machten Appetit auf die anstehenden Ranglistenturniere. Schon in zwei Wochen geht LNE im hessischen Walldorf, mit 6 Solistinnen und 2 Duos an den Start. Wir hoffen, dass wir vor allem wieder so viel Spaß haben werden wie im letzten Jahr.

Glücklich, nach einem langen Tag.

Glücklich, nach einem langen Tag.

 

 

 

 

 

 

 

 

(Alle Bilder:Enrico Tschöpel)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.